Ähhhh…tja…irgendwie finde ich keine ausreichend aussagekräftigen Wörter, um auszudrücken wie sehr mir dieser Song NICHT gefällt. Das fängt schon bei diesem Gepfeife an. Das hört sich doch keines Wegs so an, also ob die da wirklich im Gras sitzt und fröhlich und verträumt vor sich hinpfeift. Außerdem dieses Geleier im Refrain. Da denkt sich doch jeder: hmmm…ich such mir was Spannenderes als Solidarität. Aber sollte dieser Song nicht eigentlich das Gegenteil bewirken? Da ist wohl irgendwas schief gelaufen. Und als kleine Fashionista muss ich leider sagen: dieses Kleid geht gar nicht. Es macht die Sängerin blass. Und die Leggings hat eine äußerst unvorteilhafte Länge. Wenn man keine Beine bis zum Himmel hat, dann sollte man auf solch optisch verkürzende Klamotten einfach verzichten. Aber vielleicht sollte ich besser meinen Mund halten. Eva Gold, die Sängerin von Misuk, gibt an der Musikschule, an der ich Klavier lerne, Gesangsunterricht. Und zwar im Raum gegenüber…ich glaube, sie ist mir schon ein paar mal über den Weg gelaufen. Also: Psssst! Man weiß ja nie, wer das hier so alles liest.

Und jetzt noch ein paar Hintergrundinfos zu Misuk, damit die Lästerei hier nicht überhand nimmt. Misuk ist eine ursprünglich eigens für das Brechtfestival 2009 gegründete Band aus Augsburg, um aus Brechttexten zeitgemäße Musik zu machen. Dass die Texte von Bertolt Brecht sind erklärt natürlich einiges. Er war ein einflussreicher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts; seine Werke sind weltbekannt. Für Songtexte hatte er allerdings kein Talent. Dabei stammte die Wortschöpfung Misuk doch von ihm. Er wollte sich damit über die Musiktheorien seiner Zeit lustig machen, da ihm die Emotionen, die Musik auslöst, nicht gefielen. Seiner Meinung nach sollte man beim Musikhören seinen Verstand benutzen müssen; ihm waren die Songtexte zu wenig intellektuell. Aha…so ganz durchgesetzt hat sich das wohl nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s