Vor einigen Tagen habe ich den neuen Song aus dem neuen Album “New York, Rio, Rosenheim” der Sportfreunde Stiller zufälligerweise im Radio gehört. Ja, ja…ich, die nie Radio hört. Muss wohl weibliche Intuition gewesen sein, genau im richtigen Moment einzuschalten.

Das Lied ist irgendwie typisch Sportis. Nichts überraschendes, nichts neues. Aber das heißt ja nicht unbedingt, dass es nicht gut ist. Mir gefällt es, dass sie sich selbst treu bleiben und ihren Songs diesen unverwechselbaren Klang geben.

Das Video zeigt die vier übrigens bei den Studioaufnahmen zu ihrem neuen Album, das Ende März erscheint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s