Der Solist

Heute habe ich wieder einen wunderbaren Film gesehen, der von Freundschaft und den Glauben daran, dass Musik sehr viel bewirken und den Menschen helfen kann, handelt.

Der Kolumnist Steve (Robert Downey jr.), welcher bei der Los Angeles Times arbeitet, begegnet eines Tages auf der Straße Nathaniel (Jamie Foxx), der selbstvergessen auf einer Violine mit nur zwei Saiten spielt. Steve erfährt, dass der an Schizophrenie leidende Obdachlose ein hochbegabter Cellist war und will ihm unbedingt helfen.

Der Film beruht auf dem gleichnamigen Buch des US-amerikanischen Journalisten Steve Lopez. Er handelt von der wahren Geschichte des hochbegabten Nathaniel Ayers, der eigentlich Kontrabass spielt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s