Vor ein paar Wochen las ich in der Neuen Szene, dass die Band Young Rebel Set zwischen zwei Festivalterminen für ein Konzert nach Augsburg kommt. Und da ich ja im Frühling leider keine Karten mehr für ein Mumford & Sons-Konzert bekam, dachte ich mir kurzerhand: wenn schon nicht die eine Folkband, dann eben eine andere…und hab mir einfach mal ein Ticket bestellt. Und ganz ehrlich: mehr als einmal dachte ich, ich steh hier vor der falschen Band, so große Ähnlichkeiten bestehen zwischen den zwei. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich noch nie so dermaßen unvorbereitet auf ein Konzert ging. Ich kannte nur einen einzigen Song. Ich hab mir weder das Album angehört – geschweige denn irgendwelche Youtube-Videos – noch wusste ich, woher die denn überhaupt kommen oder wie viele in der Band spielen. Ja, ich weiß, Schande über mich. Aber wenn ich heute nach Hause komm, werd ich das sofort ändern und mir gleich das Album runterladen. Versprochen!

„Vorband“ war übrigens der Augburger Benni Benson, den ich schon vom Modular und auch von der Musikschule her kenne. Dort gibt er nämlich Gitarrenunterricht. Ich glaube, ich hab noch nie so tolle Gitarrenmusik wie seine gehört. Texte auf Deutsch, mit viel Witz und Charme…ja, der war mir wirklich sympathisch. Als er sich einmal verspielt hat sogar noch ein bisschen mehr. Und als er dann auch noch kurz den Text vergessen hat noch ein bisschen mehr.

Anscheinend war das aber ansteckend. Denn auch der Sänger von Young Rebel Set – Moment…ich muss den mal schnell googlen – Matty Chipchase versang sich bei “If I Was”. Und so wurde dann aus “If I was a writer I would write a book on you” einfach mal “If I was a painter I…write a fucking book on you”. Leider muss ich aber sagen, dass ich das Gefühl hatte, die Jungs von Young Rebel Set wären schon ein klein wenig abgehoben. Zumindest denken sie wohl, sie wären ziemlich coole Typen. Oder warum hat man sonst in einem stockdunklen Club eine Sonnenbrille auf und bei gefühlten 35 Grad langärmliche Hemden und lange Jeans an. Wie auch immer. Vielleicht lieg ich ja auch total falsch. Man hat aber auf jeden Fall gesehen, dass sie Spaß an der Musik haben. Und das ist ja das wichtigste.

Im September soll übrigens ein neues Album erscheinen. Einen Song daraus gab es auch schon gestern zu hören. Und ich bin am überlegen, ob ich mir für ihre Tour im Herbst nicht wieder ein Ticket kaufen soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s