Sinfoniekonzert – 17.11.2013 – Kongress am Park

Gestern war ich zum ersten mal bei einem Klassik-Konzert. Im Rahmen des Festivals der 1000 Töne fand im Augsburger Kongress am Park ein Sinfoniekonzert statt, das unter dem Motto Glauben/Religion/Tod stand.

Das Konzert bestand aus drei Teilen. Zuerst wurde Dance and Invocation von Paul Ben-Haim gespielt. Danach folgte Ernest Blochs Schelomo mit einem Solo-Chello. Ich finde Chellomusik so unglaublich schön. Und bei diesem Konzert gestern verflossen die Übergänge zwischen Solo und Orchester so wunderbar. Ich war total verzaubert. Solcher Musik könnte ich stundenlang zuhören.

Nach einer kleinen Pause folgte dann der Hauptteil: Kaddish von Leonard Bernstein. Kaddisch ist eines der wichtigsten Gebete im Judentum und wird vor allem zum Totengedenken und am Grabe gesprochen.

Ich habe mir lange überlegt wie ich am besten diese Musik beschreiben soll, aber es ist mir schlichtweg unmöglich. Ich war überwältigt, durcheinander, wurde mitgerissen und tief berührt. Bei der Aufführung wirkten die Philharmoniker, der Opernchor, der Philharmonischer Chor, die Augsburger Domsingknaben sowie eine Sopranistin und eine Sprecherin mit. Ihr könnt euch wahrscheinlich gar nicht vorstellen, was für eine Wirkung das Ganze hatte. Darum sollte man sich sowas auf jeden Fall einmal selbst ansehen.

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp für die Sparfüchse da draußen: bei solchen Konzerten und vielen anderen Aufführungen vom Theater gibt es meist eine Generalprobe zu der auch Zuschauer kommen dürfen. Diese sind dann meistens kostenlos oder es wird – so wie gestern – nur ein geringer Eintrittspreis verlangt ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s