Konzert: Bayern 2 Zündfunk – 27.06.2015 – Provino Club

Gestern war es wirklich schwierig, sich in Punkto Abendgestaltung zu entscheiden. In den Provino Club zur Live-Übertragung der Bayern-2-Sendung Zündfunk und im Anschluss drei kleine Konzerte? In die Soho Stage, wo bei einer Ausgabe von „Same Old Song“ verschiedene Bands und Musiker My Way von Frank Sinatra auf eigene Art und Weise interpretieren? Oder ins Hallo Werner zur Abschiedsparty von Lars, der nach Kopenhagen geht und da zum letzten Mal auflegt?

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zu Beginn war ich noch zuversichtlich, alle drei Veranstaltungen schaffen zu können. Im Laufe des Abends wurde jedoch klar, dass das ohne Verluste nicht machbar sein wird. Angefangen hab ich im Provino Club – die Radioübertragung wollte ich mir nicht entgehen lassen. Direkt neben den Kegelbahnen (die auch für ihre wunderschönen Konzerte bekannt sind) hat Achim Bogdahn vom Bayerischen Rundfunk eine Stunde lang seine Sendung Zündfunk moderiert. Neben guter Musik von Augsburger Bands wurden auch Geheimtipps über Augsburg und Geschichten zum Provino Club oder der Metzgerei gesendet. Natürlich wurden auch einige Interviews live geführt, unter anderem mit den Musikern Oliver Gottwald und Ibrahim Lässing, Vertretern vom Grandhotel Cosmopolis und dem Werkraum und selbstverständlich den Leuten vom Raumpflegekulturverein, die den Provino Club betreiben. Da wurden viele wunderbare Geschichten erzählt. Zufälligerweise saß ich sogar neben einem richtigen Zündfunkfan, der die Sendung schon seit gut neun Jahren verfolgt und mir noch einiges dazu erzählen konnte.

Nach einer Stunde war es leider schon wieder vorbei und eine kleine Pause folgte. Ich war am überlegen, ob ich nun in die Soho Stage weiter ziehen sollte, aber dann hätte ich die Konzerte verpasst. Also blieb ich. Immerhin spielten mit BassasdaIndia und Sedna And Makemake zwei Bands, die ich schon seit Längerem mal live sehen wollte. Und wenn sowas auch noch auf der schnuckeligen Bühne im Provino Club, mit seinem kleinen Kronleuchter und der Lichterkette passiert, kann die Entscheidung keine schlechte sein. Los ging es mit BassasdaIndia, danach King The Fu und zum Schluss Sedna And Makemake. Jede Band hat nur jeweils vier Songs gespielt. Es waren also wirklich nur ganz kleine Konzerte. Aber genau richtig – auch wenn ich von King The Fu gerne mehr gehört hätte – und es hat sich definitiv gelohnt zu bleiben.

Einziger Knackpunkt: meine Kamera hat sich bei den Konzerten fest entschlossen geweigert gute Fotos zu machen. Egal was ich versuchte, egal wie gut ich ihr zuredete. Man merkt, ich hab das Ding noch nicht ganz im Griff. Deswegen gibt es von den Konzerten keine sonderlich guten, aber vielleicht wenigstens künstlerisch wertvolle Fotos?

Im Anschluss bin ich weiter ins Hallo Werner, wo ich letzten Endes länger blieb, als eigentlich geplant war. Aber so ist es doch immer, oder?

3 Gedanken zu „Konzert: Bayern 2 Zündfunk – 27.06.2015 – Provino Club“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s