Years & Years – Desire feat. Tove Lo

Keine Woche ohne Konzert! Diese Woche: Years & Years am Freitag in München. Die Karten hab ich meiner Schwester zu Weihnachten geschenkt. Ein Freund hat mich ja mal verarscht und gemeint, dass das Geschenk doch hundert pro nicht ganz uneigennützig gewählt war. Ja, da könnte er recht haben. Aber hey – es geht doch nicht nur um das Konzert selbst, sondern um das ganze drum herum. Wir verbringen zwei schöne Tage miteinander, fahren nach München, schauen uns eine tolle Band an, sie übernachtet bei mir, wir gehen Brunchen und sind ein bisschen in Augsburg unterwegs. Und wir verbringen Zeit zusammen, lachen und quatschen. Zu sowas kommt man ja leider viel zu selten, wenn man nicht mehr im selben Haus – ja nicht mal mehr in der selben Stadt wohnt. Also welcher Anlass könnte schöner sein als ein Konzert, um mal wieder das Schwesterherz in die Arme schließen zu können? Außerdem hat ihr die musikverrückte, große Schwester viele Vorschläge gemacht. Macklemore & Ryan Lewis oder Josef Salvat hätte ich ja auch mega cool gefunden, aber die Schnittmenge bei unseren Musikvorlieben ist leider doch nicht ganz so groß :D

Wer behauptet Years & Years wären noch kein Mainstream, der würde lügen (deswegen kennt ja wahrscheinlich auch meine Schwester die Band *hüstl*). Aber ich mag ihren Sound, trotzdem verfolge ich ihr Schaffen nicht explizit. Der Lieblingssong meiner Schwester ist Desire. Der ist nicht neu, sondern schon von 2014. Jetzt hat die britische Elektropopband aber eine neue Version mit Sängerin Tove Lo rausgebracht. Das Video dazu gefällt mir richtig gut. Das verdeutlicht nämlich viel besser als das „alte“ worum es in dem Song geht. Ganz nach dem Motto des Refrains Is it desire or is it love that I’m feeling for you? endet das Video in einer Art Orgie. Deswegen vielleicht auch nicht ganz jugendfrei. Wer sich also an nackter Haut und sich wild küssenden Menschen stört, guckt vielleicht doch besser das Original.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s