I Heart Sharks – Dancing On Your Own

I’m back! Back from Berlin! Und bin ein bisschen traurig darüber, denn gerne wäre ich noch länger geblieben. Auch wenn ich eigentlich Hamburg viel schöner finde als Berlin, waren es ein paar fantastische Tage. Ich hab Freunde besucht, war auf Konzerten (Berichte folgen) und natürlich stand auch ein bisschen Sightseeing auf dem Plan. Da das aber schon mein zweiter Besuch in der Hauptstadt war, diesmal die eher weniger touristischen Sachen, wie den Teufelsberg oder der Türkische Markt am Maybachufer. Selbstverständlich hab ich mich auch drei Tage lang einmal quer durch die Stadt gefuttert. Bin ich eigentlich die Einzige, die bei Städtereisen Restaurants den gleichen Stellenwert wie Sehenswürdigkeiten einräumt?

Das Berliner Konzert von I Heart Sharks hab ich leider um gut eine Woche verpasst. Und an dem Tag, an dem sie in München spielten, war ich auf dem egoFM Fest. Schade, schade. Ihre aktuelle Single Dancing On Your Own finde ich nämlich ganz gut. Ein kleiner Ohrwurm. Und das Video dazu, eieiei…Hände, die sich in Unterhosen schieben, knallende Sektkorken, Kuchengematsche und Spielereien mit Obst. Wer weiterhin Melone, Kiwi und Sandkuchen ohne Kopfkino genießen möchte, sollte besagtes Video lieber nicht schauen. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim mit sich selbst tanzen. Aber immer schön die Hände bei sich lassen, ne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s