John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

Konzert: John Garner – 18.02.2017 – Kresslesmühle

Als ich am Samstagabend in die Kresslesmühle kam, war diese schon gesteckt voll. Das Releasekonzert von John Garner war nach erfolgreichem Crowdfunding-Projekt seit Wochen ausverkauft. Die Bühne wirkte mit Sessel, Leselampe und Orientteppich so behaglich wie das heimische Wohnzimmer. Das versprach ein gemütlicher Abend zu werden.

Im Raum wurde es dunkel und Poetry Slamer Christian Weiblen betrat die Bühne. Er erklärte uns, dass er der Band heute etwas unter die Arme greifen würde, was die Ansagen betrifft. Das wäre bei John Garner nämlich immer die reinste Katastrophe. Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir noch, dass das doch gar nicht so schlimm sein kann. Aber  ich wurde schon bald eines besseren belehrt…

Die Band kam auf die Bühne und der erste Ton, den sie von sich gaben war gleich mal der Auftakt zum schönsten dreistimmigen Gesang, den ich je gehört habe. Die Dreistimmigkeit zog sich durch den ganzen Abend und man merkte richtig, wie viel Aufwand darin steckte und dass das alles andere als 0815-Akkorde waren. Ich war also erst mal ganz schön baff. Währenddessen spielte die Band einen wunderschönen Song um den anderen und hielten sich vorerst mit dem Reden zurück. Nach dem ersten Block kam wieder Christian Weiblen auf die Bühne und trug ein paar seiner Texte vor, die das Thema des Abends (Writing Letters) immer wieder gut aufgriffen. John Garner nahmen sich indessen wohl ein Beispiel an ihm und versuchten sich bald selbst mit den Ansagen. Ab da wurde klar, warum Christian an diesem Abend da war. Doch trotz aller Fettnäpfchen und Verplantheit, die die drei an den Tag legten, wirkten sie so ehrlich und sympathisch wie ich das bisher bei kaum einer Band zuvor erlebt habe. Bei jedem vergessenen Text oder Lachanfall nahmen sie sich gegenseitig auf den Arm, so dass man bald nicht mehr wusste, ob das ein Konzert- oder Comedyabend ist. Ich hab Tränen gelacht! Eigentlich kaum zu glauben, aber den Spagat zu den eher ernsten Songs haben sie erstaunlich gut hinbekommen.

Nach einigen Songs ist mir jedoch aufgefallen, dass die Band gar nicht sooo kreativ ist, wie ich zunächst gedacht habe. Fast jedes Lied enthält einen ausgeprägten Ooooohh-Teil, der einmal durch alle Lagen grätscht. Und wenn es kein „Oooh“ war, dann ein „Aaah“. Eine schöne Abwechslung waren die Coversongs, u. a. von Mumfords & Sons aber auch von weitaus weniger bekannten Bands, die sie perfekt in ihr eigenes Bandkonzept verpackten.

Als es zur Zugabe kam, stand ich dann plötzlich selbst auf der Bühne. Das hätte ich mir ja auch nie träumen lassen. Für I Want You To Stay holten sich John Garner nochmal den Studio-Chor zur Unterstützung und mir hätte es keine größere Ehre sein können, dafür auf die Bühne zu hüpfen. Doch damit war das Konzert noch nicht zu Ende. Der letzte Song war ein äußerst ungewöhnlicher: Nachdem Lisa von ihren Freunden und Bandkollegen ein um ein paar Minuten verfrühtes Geburtstagsgeschenk bekommen hatte (ein eigenes Akkordeon!), sang das komplette Publikum Happy Birthday für sie. Oooohhh :)

Auch wenn das dieser Text vielleicht gar nicht so deutlich macht, aber ich müsste wirklich lügen, würde ich sagen, das sei nicht einer der besten Abende meines Lebens gewesen!

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

John Garner - Konzert - Augsburg - Kresslesmühle - Princess Pietsch - Musik

Folge mir auf Facebook und Instagram für erste Teaserbilder und wöchentliche Konzertvorschauen. Ich freue mich über deinen Besuch!

Ein Gedanke zu “Konzert: John Garner – 18.02.2017 – Kresslesmühle”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s