PULS Open Air - Schloss Kaltenberg - Festival - Musik - Princess Pietsch

Next: PULS Open Air 2017 auf Schloss Kaltenberg

Eines der schönsten Festivals der Umgebung ist unter Garantie das PULS Open Air auf Schloss Kaltenberg. Allein schon wegen des spektakulären Schauplatzes. Auch wenn es nicht so super bunt ist wie andere Festivals, hab ich mich beim letztjährigen Debüt dennoch ein bisschen verguckt. Diesmal werde ich jedoch nicht selbst zugegen sein, sondern Chris, der sich hier langsam als treuer Gastblogger entpuppt, hinschicken. 2016  hat er die Southside-Apokalypse überlebt und danach nochmal ordentlich auf dem Highfield gefeiert. Momentan ist er in Barcelona auf dem Primavera unterwegs. Genügend Festival-Know-How bringt er also zweifelsohne mit. Auf was er sich beim PULS am meisten freut, erzählt er euch aber am besten selbst…


Huhu! Ich bin weder Prinzessin noch Prinz, darf aber trotzdem als rasender Gastreporter für diesen wunderbaren Blog dieses Jahr auf dem Puls Open Air unterwegs sein. Kurz zu mir: Bis Anfang des Jahres habe ich mit meinem eigenen Blog Browmeister das Internet unsicher gemacht, habe ihn aber fürs Erste auf unbestimmte Zeit ruhen lassen. Momentan kann man dafür regelmäßig auf Ahoimag von mir lesen. Und dieses Mal auch hier auf princesspietsch.com!

Jetzt aber wieder zu den wirklich wichtigen Dingen: Bald geht’s wieder rund auf Schloss Kaltenberg! Wo sonst die Touris staunen und sich die Ritter kloppen, gibt es vom 8.06. bis 10.06. Festivalatmosphäre in einer der spannendsten und schönsten Kulissen Deutschlands. Und genau wie letztes Jahr hat sich das Puls-Team nicht lumpen lassen und ein Line-Up zusammengezimmert, dass sich sehen lassen kann! Egal ob der neue heiße Scheiß, Geheimtipps oder altbekannte Garanten für eine mega Stimmung: Eine Pilgerfahrt zum Schloss ist auch 2017 für Musikliebhaber wieder ein Muss.

Ich persönlich freue mich schon riesig auf die geballte Pop-Power aus dem Norden mit Sigrid und dePresno. Beide sind jung und kommen aus Norwegen, aber ihre Bekanntheitsgrade unterscheiden sich deutlich: Während die 20-jährige Sigrid mit ihren kraftvollen und enorm viel Spaß machenden Hits wie Don’t Kill My Vibe steil die Karriereleiter hochklettert, muss der charmante dePresno erst noch entdeckt werden. Dabei stehen seine Elektro-Pop-Nummern denen seiner Landsmännin in keinster Weise nach und können live einiges!

Das schöne am Puls Open Air ist auch, dass ich mir einige Acts, die mir leider aus den verschiedensten Gründen in der letzten Zeit entgangen sind, nachholen kann. Da wäre zum Beispiel Fil Bo Riva, der Italiener mit der Ausnahmestimme. Dann gibt es gefühlvolle Songs irgendwo zwischen Folk und Soul und mit dem Henning May-Kratzstimmen-Effekt – nur in gut. Groß ist die Vorfreude auch auf Giant Rooks aus Hamm, die sich mit ihrer New Estate-EP direkt in mein Herz gespielt haben. Allein das Piano-Intro von Chapels – traumhaft! Und wenn es zeitlich hinhaut, wird auch noch SOHN gegönnt, den ich schon seit seinem Debüt 2014 auf der Watchlist habe und im Februar wegen meines leeren Geldbeutels sausen lassen musste.

Selbstverständlich wird es mich auch zu den Headlinern ziehen, die mir auch dieses Jahr sehr zusagen. Die Ausnahmetalente von Bilderbuch gehen immer und kann man nicht oft genug anhören. Mit neuem Album im Gepäck wird die Show dann definitiv auch neue Überraschungen bieten. Am Samstag habe ich dann auch endlich wieder die Chance, das Trio von Moderat live zu erleben. 2014 auf dem Southside sträflicherweise nur für den Song Bad Kingdom vom Zelteingang gehört (weil ich damals nur wenig der Band kannte), werde ich mir diesmal sicherlich die volle Länge des Auftritts reinziehen und mir schön den Bass durch den ganzen Körper wummern lassen.

Insgesamt werden das sicherlich nicht die einzigen Acts sein, die ich mir vor Ort reinziehen werde, aber wohin es mich letztendlich verschlägt bleibt optional und das erfahrt ihr dann in meinem ausführlichen Bericht hier auf Princess Pietsch. Bis dann, man sieht sich auf Schloss Kaltenberg!

Folge mir auf Facebook und Instagram für erste Teaserbilder und wöchentliche Konzertvorschauen. Ich freue mich über deinen Besuch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s